Wachschießen und nSAK

Wachschießen und nSAK

Am 12.04.2014 stand bei der RSU „Odenwald“ das erste Schießvorhaben auf dem Dienstplan. Hierbei galt es gleich drei Aspekte unter einen Hut zu bringen. Zum einen war für alle das Wachschießen zum Erhalt der Qualifikation anberaumt, die Teilnehmer der letzten Veranstaltung durften darüber hinaus ihre ersten Schritte im nSAK im scharfen Schuss machen. Zudem war dies auch die letzte Schießmöglichkeit vor dem Übungsplatzaufenthalt im Mai.

Begonnen hat der Tag gleich erfreulich, konnten doch 3 Kameraden in einen höheren Dienstgrad befördert werden. Gleich im Anschluss erfolgte auf 2 Bahnen das Schießen, wärend auf der Dritten das Wachschießen vorgeübt wurde. Beim parallel stattfindenden Schießen der Kreisgruppe Franken des Reservistenverbandes konnte darüber hinaus auch Wertungsübungen geschossen werden, nicht zuletzt das in letzter Zeit selten gewordene Maschinengewehr.

Danke an dieser Stelle an die Kameraden der freiwilligen Reservistenarbeit, dass hier der RSU die Möglichkeit zur Mitnutzung gegeben wurde und somit für der ein oder andere seiner Schützenschnur wieder ein Stückchen näher kommen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen