Ausbildung „Urbane Operationen“ in Wolferstetten

Auf dem Standortübungsplatz Külsheim fand im Übungsdorf Wolferstetten vom 21.04.-22.04.2017 die Ausbildung `Urbane Operationen 2´ statt. Mit 20 Soldaten wurde Freitags zunächst eine `Ausbildung der Ausbilder` durchgeführt, um gut vorbereitet in den darauffolgenden Ausbildungstag mit Volltruppe zu gehen. Schwerpunkt der Ausbildung war das Erlernen der Kenntnisse zur Durchführung des Orts- und Häuserkampfes.

Nach personellem Aufwuchs Samstags auf 32 Soldaten konnte die Ausbildung beginnen. Zunächst wurde in intensiven Durchgängen das `Aufschneiden eines Raumes`  geübt, um das sichere Passieren eines unbekannten Raumes zu gewährleisten. So dann wurde auf drei Stationen neben der Annäherung an ein Gebäude, das Eindringen in ein Gebäude und das Durchsuchen der Räume beübt.

Um der Ausbildung ein realistischeres Szenario zu verleihen, kamen SIDAF, gestellt durch die Kreisgruppe `Mittlerer Neckar`, zum Einsatz. Für die Unterstützungsleistung unser bester Dank an die Kameraden.

Die von den Ausbildern hervorragend vorbereitete und durchgeführte Übung wurde von den Soldaten mit guten Ausbildungsergebnissen bestätigt. Das Ausbildungsziel, die Soldaten in die Kenntnisse des Orts- und Häuserkampfes einzuführen, wurde erreicht.