Ehrung eines verdienten Kameraden durch die Verleihung des Ehrenkreuzes der Bundeswehr in Gold

Ehrung eines verdienten Kameraden durch die Verleihung des Ehrenkreuzes der Bundeswehr in Gold

Am 21. April 2017 wurde unserem Kameraden Hauptfeldwebel Bohlender, stellv. Zugführer III. Zug, in Stuttgart im Landeskommando Baden-Württemberg das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold durch den Kommandeur, Herrn Oberst Walkling, verliehen.

Dies ist eine der höchsten Auszeichnungen der Bundeswehr und sie steht für treue Pflichterfüllung und herausragende Leistungen.

Hauptfeldwebel Bohlender ist ein äußerst würdevoller Träger dieser Auszeichnung und überzeugt durch selbstlosen Dienst und Zurücknahme seiner Person für eine vorbildliche Erfüllung seiner Aufträge und Aufgaben in dienstlichen Angelegenheiten der Bundeswehr.

Er zeichnet sich aus, durch ein sehr hohes Leistungsvermögen, höchste Flexibilität, unbedingte Loyalität gegenüber dem Dienstherrn und einem absolut sauberen Charakterbild.

Trotz all` dieser herausragenden Eigenschaften ist er kein Mann der großen Worte. Er ist ein Soldat der Tat und Bescheidenheit. Zu Recht genießt er in der Kompanie und über diese hinaus ein sehr hohes Ansehen.

Wir gratulieren Hauptfeldwebel Bohlender zu dieser ehrenvollen Auszeichnung und freuen uns gemeinsam mit ihm.

Er ist ein soldatisches Vorbild, ein sehr guter Kamerad und ein aufrichtiger Mensch. Ich bin froh und stolz, solch` einen Soldaten in meiner Kompanie zu haben.

Mit Dank und höchstem Respekt an Hauptfeldwebel Bohlender

Thomas Schreyer, Oberstleutnant und Kompaniechef

RSU Kompanie Odenwald am 19.05.2017

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen