Bataillonssportfest Logistikbatallion 461

Bataillonssportfest Logistikbatallion 461

Zum diesjährigen Bataillonssportfest des Logistikbatallion 461 war auch die RSU „Odenwald“ eingeladen. Aufgrund einer Terminverschiebung konnte nicht ganz die Teilnehmerzahl des ersten Termins erreicht werden, dennoch waren zum Bataillonsantreten 6 Mann auf den linken Flügel als „7. Kompanie“ angetreten.

Schwerpunkt sollte an diesem Tag sein, dass die ersten Soldaten der RSU ihre IGF-Leistungen (Individuelle Grundfertigkeiten) ablegen und somit der Zuerkennung der ATN „RSU-Soldat“ ein Stück näher zu kommen. Zudem übernahm die RSU noch die Betreuung von 4 amerikanischen Kameraden, die das Deutsche Sportabzeichen erlangen wollten. Am Morgen war die RSU geschlossen beim Schwimmen, gegen Mittag wurden die Kraft- und Sprungdisziplinen angenommen. Voran stand jeweils ein Übungsblock, in dem die Bedingungen erklärt wurden und der ein oder andere Tipp gegeben wurde. Auch einige Probesprünge bzw. -stöße waren so möglich. Vor allem beim Steinstoßen waren die amerikanischen Soldaten überdurchschnittlich und schlossen alle mit Gold ab. Einer der Kameraden war in der Endwertung sogar auf dem 2. Platz im gesamten Bataillon. Nach dem Mittag waren die Laufdisziplinen an der Reihe, die aufgrund der hohen Temperaturen nun alles andere als leicht waren. Dennoch wurden gute Leistungen erzielt. Am Ende hatten dann zwei Amerikaner die Bedingungen für Silber erfüllt, die beiden anderen waren ihrem Sportabzeichen deutlich näher gekommen, hier fehlte noch in je einer Disziplin ein besseres Ergebnis. Dies wird man gemeinsam bei einem weiteren Treffen erledigen, womöglich mit der noch ein oder anderen Verbesserung einer Leistung. Für die RSU-Soldaten ging es nach der Verabschiedung von den Amerikanern aber noch zum Fitness-Test. Dieser konnte trotz der vorherigen Belastung und den Temperaturen von allen abgeschlossen werden, teilweise mit sehr bemerkenswerten Leistungen. Bei der Siegerehrung am Abend durch den Kommandeur des Logistikbatallion 461 konnte die RSU dann mit StFw Bopp und OG Wenning zwei Bestplatzierungen in ihren Altersgruppen präsentieren.
Vor allem für die Kameradschaft innerhalb der RSU, zum Patenverband und zu den Amerikanern war dieses Sportfest ein Gewinn.

Ein Gedanke zu „Bataillonssportfest Logistikbatallion 461

  1. Habe mir das alles auch in diesem Jahr einmal angeschaut und ich war total begeistert, wie das Miteinander war. Ehrlich gesagt, gibt es das bei uns gar nicht in dieser Form. Sehr beneidenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen